Uwe Reckmann
Ihr Oberbürgermeister für Merseburg


 

Meine Unterstützer

Der SPD-Ortsverband Merseburg hat mich am 28. Januar 2022 einstimmig als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl am 13. März 2022 nominiert.

Ich freue mich über diese großartige Unterstützung.

„Die SPD Merseburg freut sich, mit Uwe Reckmann einen profilierten und sachkundigen Kandidaten für die OB-Wahl gewonnen zu haben."

- Marcus Turré

Uwe Reckmann - OB-Kandidat nach der Nominierung mit: Staatssekretär Dr. Steffen Eichner, SPD-Landesvorsitzender Dr. Andreas Schmidt und SPD-Ortsverbandsvorsitzender Marcus Turré

Uwe Reckmann - OB-Kandidat nach der Nominierung mit: Staatssekretär Dr. Steffen Eichner, SPD-Landesvorsitzender Dr. Andreas Schmidt und SPD-Ortsverbandsvorsitzender Marcus Turré

Am 17.02.2022 hat mich der Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen im Saalekreis als Kandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister in Merseburg aufgestellt.

Ich freue mich, dass ich von den Mitgliedern der Partei Bündnis 90 / Die Grünen die Unterstützung für meine Kandidatur als Oberbürgermeister der Stadt Merseburg bekomme. Diese Nominierung ist mir besondere Verpflichtung, die Themen Ökologischer Stadtumbau, Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Stadt Merseburg umzusetzen. 

Aus der Pressemitteilung des Kreisverbands im Saalekreis von Bündnis 90 / Die Grünen:

,,Uwe Reckmann hat als einziger Kandidat die ökologischen Aufgaben der Kommune erkannt und ist bereit, diese anzugehen. Dabei haben wir natürlich nicht nur Beifall für bisherige Ziele parat, sondern auch klare Wünsche: Merseburg soll Mitglied im KommBio werden, einem Verbund für Biodiversität in Kommunen. Wir erhoffen uns Unterstützung bei der Entstehung eines Nachhaltigkeitszentrums und noch mehr kritische Auseinandersetzung mit der Stadtgeschichte, denn als Kulturblüte muss Merseburg einen Beitrag zu gerechter Erinnerungskultur leisten.
Auch in Bezug auf die Sozialpolitik in der Stadt sehen wir viele Gemeinsamkeiten in unseren Zielen, bei dessen Erreichen wir Uwe Reckmann stets unterstützen wollen."


 

 Merseburg - Meine Wahlheimat

Seit 1993 ist mein Lebensmittelpunkt in Merseburg, weil ich mich mit der Stadt Merseburg und ihren Menschen voll identifiziere. Hier habe ich auch mein privates Glück gefunden. Mittlerweile sind meine Frau und ich seit fast 27 Jahren glücklich verheiratet.

 


Mehr zu mir



 

Merseburg - Eine Stadt im Wandel

Seit den 80er Jahren des vorherigen Jahrhunderts sind die Einwohnerzahlen von Merseburg zurückgegangen und die Bevölkerung wird immer älter. Trotz der Eingemeindung der Ortschaften Beuna, Geusa, Meuschau und Trebnitz konnte dieser Trend nicht gestopppt werden

Jetzt werden viele Neubaugebiete erschlossen, wir sollten dieses als Chance sehen die Stadt zu modernisieren, um den wirtschaftlichen Aufschwung zu verstetigen.

Meine Vision



Uwe Reckmann - OB-Wahl-Kandidat mit Enkelin Isabella

Uwe Reckmann - OB-Kandidat mit Enkelin Isabella


Merseburg - Bürgernah gestalten

Ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit als Oberbürgermeister wird die Bürgernähe darstellen.

Die Entscheidungen der Stadt beeinflussen die Menschen direkt vor Ihrer Haustür und sollten deswegen im direkten Austausch mit den Bürgern getroffen werden.

Aufgrund meiner Arbeit bei der Sparkasse bin ich mit Verwaltungsaufgaben vertraut und werde dadurch eine gute Zusammenarbeit mit dem Stadtrat ermöglichen.

Kontaktieren Sie mich

 

Uwe Reckmann - OB-Wahl-Kandidat mit Ehefrau Ilka und Staatssekretär Dr. Steffen Eichner beim Neujahrslauf des Kreissportbundes Saalekreis

Uwe Reckmann - OB-Kandidat mit Ehefrau Ilka und Staatssekretär Dr. Steffen Eichner beim Neujahrslauf des Kreissportbundes Saalekreis